Geschichte

1975 gründeten 26 Mitglieder die Genossenschaft Fruchthof J. Kössler. Anfänglich musste noch ein Magazin gemietet werden. Doch durch den wachsenden Erfolg und die laufend steigende Anlieferungsmenge wurde bald ein Neubau nötig. Dieser wurde in Frangart begonnen. 1984 folgten sowohl der Umzug als auch die Umbenennung der Genossenschaft in Fruchthof Überetsch. Die Anlieferungsmenge stieg schon damals auf über 1.200 Waggons. In den folgenden Jahren wuchs die Genossenschaft weiter; 1998 fusionierte sie mit der Genossenschaft OPAN in Andrian, 2004 mit der Obstgenossenschaft GOG – Sigmundskron und 2012 mit der Obstgenossenschaft SACRA – St.Michael/Eppan.

Nach diesen Betriebszusammenlegungen produzieren nun 605 Mitglieder auf  knapp 1.000 Hektar Land jährlich bis zu 60.000 Tonnen Äpfel. Die beiden Sorten Gala und Golden Delicious machen dabei fast 45 % der Ernte aus. Der restliche Apfelanteil, setzt sich aus Fuji, Pink Lady®, Braeburn, Granny Smith, Red Delicious, Jazz® und Kanzi® zusammen. Ein sehr umfangreicher Sortenspiegel, welcher der Genossenschaft ermöglicht die vielen  Kundenwünsche zu erfüllen.

Hochmoderne Technologie sorgt für höchste Effizienz: vollautomatisches Hochregal-Lager mit modernen Packlinien, eine hochmoderne Sortierung der Früchte gewährleistet Qualität auf höchstem Niveau. Die top-Apfelqualität der Genossenschaft wird bestätigt durch das ISO 9000 zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem, welches durch IFS und BRC ständig überprüft und verbessert wird.

FRUCHTHOF ÜBERETSCH GENOSSENSCHAFT
I-39057 Frangart/Eppan
Bozner Straße 69
MwSt.Nr.: IT00229220215
Tel. 00 39 0471 630111
Fax:00 39 0471 630112
info@fruchthof.vog.it

Anfahrtsskizze
Privacy
Ethikkodex


MwSt. 00122310212