Geschichte

Erfolg ist Tradition. Denn schon 1893 gründeten 22 Bauern und Obstproduzenten die Obstgenossenschaft Algund. Bereits 2 Jahre später entstand das erste eigene Magazin in Meran.

In nur 9 Jahren verdoppelte sich die Mitgliederzahl, die Anfang des 20. Jahrhunderts 52 betrug. Unglaubliche 23 Wagen Äpfel und noch viel anderes Obst produzierte die Genossenschaft damals. Heute ist das nicht viel, doch das Wachstum der Produktion hielt unvermindert an. Ebenso wie das Wachstum der Mitgliederzahl. Bereits 1909 hatte sich diese Zahl mehr als verdoppelt. 1926 schließlich bildete ein Teil der Gesellschafter in Lana eine eigene Genossenschaft.

Modernisierung und Erweiterung bestimmten die 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts. Neue Lageräume, Bürokomplexe und Verladehallen entstanden. Die wichtigste Entscheidung für die Zukunft kam 2001: Der Beschluss zur Zusammenarbeit mit der Nachbargenossenschaft BOGAL und die damit verbundene Neustrukturierung von Lagerung, Sortierung und Verpackung. 2005/2006 schließlich fusionierten Algund und BOGAL.

Heute bearbeiten 202 Mitglieder fast 458 Hektar Land und erwirtschaften dabei rund 20.000 Tonnen Obst im Jahr.

OG ALGUND
I-39022 Algund
Langgasse 1/A
MwSt.Nr.: IT00101050219
Tel. 00 39 0473 497300
Fax 00 39 0473 497310
info@ogalgund.vog.it

Anfahrtsskizze
Privacy
Ethikkodex
Organisationsmodell


MwSt. 00122310212