Geschichte

Die neue Obstgenossenschaft Grufrut group ist seit 1. April 2011 rechtswirksam. Sie entstand aus der Fusion der beiden Genossenschaften Grufrut (Steinmannwald) und ESO (Branzoll) und wird von Obmann Otmar Clementi und seinem Stellvertreter Paul Zelger geleitet.



Bereits im Jahr 2010 hatten Grufrut und ESO die Weichen für die Zukunft gestellt. Die Idee: Einen gemeinsamen Marktauftritt als größere Einheit gestalten. Treibende Kraft war dabei Hermann Anesi, der Obmann der Grufrut. Die 175 Mitglieder stimmten dem Fusionsvertrag einstimmig zu. Kein Wunder, denn die dadurch erzielte bessere Nutzung der vorhandenen Strukturen optimiert langfristig das Einkommen der Mitglieder.



Die Anlieferungsmenge der neuen Genossenschaft beträgt etwa 53.000 Tonnen Obst. Zwischen Bozen und Salurn erstrecken sich 951,51 ha auf denen ausschließlich nach den GlobalGAP-Richtlinien angebaut wird.



Der Betriebssitz befindet sich in Branzoll. Hier soll nach einer kurzen Übergangszeit die gesamte Ernte verarbeitet und verladen werden. Dazu wird der Abpackraum angepasst und optimiert. Noch im Jahr 2011 wurde die Lagerkapazität in Branzoll um 1.700 Tonnen erweitert.

OG GRUFRUT GROUP
I-39051 Branzoll
Zur Lende 12/a
MwSt.Nr.: IT00126810217
Tel. 00 39 0471 967131
Fax 00 39 0471 596074
info@grufrutgroup.vog.it

Anfahrtsskizze
Privacy


MwSt. 00122310212