Organisation

Um den Herausforderungen des Marktes besser entgegentreten zu können, beinhaltet die Strategie VOG 2010 die Entwicklung eines Verkaufssystems, welches auf der Gruppierung der 16 Mitgliedsobstgenossenschaften in vier „Pools“ (Pool Meran, Pool Bozen West, Pool Bozen Süd und Pool Unterland) basiert. Das Bio-Produkt wird durch die Genossenschaft “Bio Südtirol” vermarktet. 

Seit 1. August 2010 koordiniert der VOG zentral die gesamte Verkaufstätigkeit inklusive der Fakturierung. Mit dem Ziel einer einwandfreien und effizienten Abwicklung der verschiedenen Dienste, der Senkung der Kosten sowie der Vereinheitlichung der Qualitätsstandards. All dies im Sinne höchster Markenqualität und bestmöglicher Kundenzufriedenheit. Die Geschäftsführer der einzelnen Mitgliedsgenossenschaften sind aktiv in den Verkauf eingebunden und übernehmen die Verantwortung für bestimmte Märkte und Kunden. 

VOG – Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften

Die 4 Pools
Für jeden Pool gelten dieselben Anlieferungs-, - Klassifizierungs- und Auszahlungskriterien. 

Die Genossenschaften
Die Aufgabe der einzelnen Genossenschaften ist die einwandfreie und effiziente Abwicklung der verschieden Produktions- und Verarbeitungsphasen: von der Lagerung, Sortierung bis hin zur Verpackung und Distribution. Gleichzeitig bleibt die Genossenschaft weiterhin direkter Ansprechpartner für die Produzenten. 

Handfeste Kundenvorteile durch intelligente Umstrukturierung:

  • höhere Effizienz der Dienstleistungen dank einer transparenten und vereinfachten Struktur;
  • einheitliche Qualitätsstandards;
  • fortlaufende Verfügbarkeit und Lieferung des Produktes (Qualität, Größe, Farbe) während der gesamten Saison;
  • Fokus auf Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden;
  • direkte Verrechnung durch den VOG.

MwSt. 00122310212